Wir haben 43 Plakate an den Zaun vom Lagerplatz gehängt, weil wir zu wenig Platz auf dem Schulhof haben und weil wir in Kontainern sind. Ich fand die Aktion super. Es waren fast alle Kinder und Lehrer auf der Straße. Es waren viele Transparente am Zaun. Wir haben eine Menschenkette gemacht. Aus der Schule kam laute Musik und die 10er haben getrommelt. Es waren 3 Fotografen da.

von Abdellah EL Barbari 5d

 

Zum Thema:

>>> Zeitungsartikel der FNP "Schüler statt Sand und Steine" vom 28.11.13

Ein Tag später!

>>> Zeitungsartikel Kreisblatt "Schulhof der IGS-West wird erweitert" vom 29.11.13

 

Über unsere AG.

In unserer AG geht es darum das wir eine Radiosendung erstellen die  wenn sie fertig ist im Radiosender Radio X übertragen wird. In kleineren Gruppen arbeiten immer ein bis vier Kinder an einem Thema zum Beispiel an Interviews mit anderen Kindern die über die Schule oder über das Schulessen diskutieren und ihre Meinung sagen. Weil natürlich auch eine Webseite brauchen wird natürlich auch daran gearbeitet sowie an der Bearbeitung unseres Jingles den wir als unsere Erkennungsmusik benutzen. Da wir auch ein bisschen Unterhaltung in der Radiosendung brauchen wird natürlich auch an Quatschstücken gearbeitet. Zu einem guten Radiosender gehört natürlich auch eine Playlist der Neuesten und Angesagtesten  Songs. Letztlich gibt doch es sehr viel zu Tun. Das Ergebnis wird sich zeigen wenn wir alles zusammen gefügt haben. Unsere komplette Radiosendung könnt Ihr dann noch mal auf unserem Radiosender Radio X hören.

Die Frequenz lautet 91.8

Auch in diesem Schuljahr hat die IGS West wieder am FAZ-Zeitungsprojekt "Meine Zeitung 2013" teilgenommen. Im Rahmen des Projektes haben alle Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs ein selbst gewähltes Thema in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung verfolgt und in einer Projektmappe dokumentiert.

Aus über 7000 Schülerarbeiten wurden die Projektmappen von Anna Barbara Taveras-Rosso aus der 7b (Thema: Mali) und Jasmina Prokasky aus der 7d (Thema: Theaterkritiken) nominiert und erhielten auf der "Frankfurter Zeitungsgala" am 24.06.2013 in der Alten Oper eine lobende Erwähnung.

Wir gratulieren beiden Schülerinnen zu ihrem Erfolg.
(Y. Serth)

IGS West läuft wieder. Nach dem Mainova-Mini-Marathon im letzten Herbst starteten einige Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an diesem ersten Junisonntag beim Frankfurter Stadtlauf. Unsere Fünftklässler waren dabei beim DAK-Kinderlauf nicht zu bremsen. Über eine Strecke von 1,5 Kilometer quer über die Zeil glänzten sie mit sportlichem Ehrgeiz und großer Freude am Laufen. Ein Sechsklässler wagte sich sogar an den 5-Kilometer-Lauf und kämpfte sich erfolgreich über Zeil und Mainufer ans Ziel. Und auch die Lehrkräfte bewiesen auf fünf und zehn Kilometern ihre Sportlichkeit.

Alle Teilnehmer waren begeistert und freuen sich schon auf das nächste sportliche Event hier in Frankfurt. Vielleicht ja dann mit noch mehr Teilnehmern aus unserer Schulgemeinschaft.

Wir haben mit Herrn Otto die Solarautos in der Werkstatt gebaut. Das hat viel Spaß gemacht. Wir haben gesägt, geschraubt und die Solarplatten mit dem Antrieb der Hinterachse verkabelt. Wir haben 3 Wochen lang in jeder freien Minute an unsern Autos gearbeitet. Am Ende haben wir den Autos Namen gegeben und unseres hieß „ The car MUSTGOON“.

Am Mittwoch, den 05.06.2013 war es dann so weit: Wir sind gemeinsam mit Herrn Otto und Herrn Gerecke zum Römerberg gefahren. Herr Otto hat uns zum Autorennen angemeldet. Wir mussten 30 Minuten warten bis zu unserem Start . Wir haben die anderen Rennen beobachtet. Kurz vor unserem Start hat Herr Gerecke unsere Solarautos noch einmal getunet. Er hat die Halterung der Solarplatte so gebogen, dass die Sonnenstrahlen besser auf die Solarzellen treffen. Kurz vor dem Start haben alle Herzen gepocht. Die erste Runde lief super! In einer kurzen Pause haben wir uns erholt. Wir konnten uns Wappen machen mit Fotos oder selbst gemalten Bildern, es gab zu Essen und zu Trinken.

Pünktlich zum Start der zweiten Runde schob sich eine Wolke vor die Sonne. Deshalb fuhr unser Auto nicht so schnell. Leider sind wir deswegen nicht weiter gekommen. Aber das war nicht so schlimm, denn es hat Spaß gemacht, die Solarautos zu bauen und zu zuschauen, wie die anderen Autos gefahren sind. Wir haben den Rennen noch eine Weile zugeschaut und die Preisverleihung miterlebt. Danach fuhren wir gemeinsam mit der S-Bahn zur Schule zurück.

Wir fanden es schön - sogar sehr, sehr, sehr schön.

Geschrieben von : Salima Oulhajiyane und Imane Akkouch. (5b)

 

Information

IGS-West
Palleskestraße 20
65929 Frankfurt am Main

Sekretariat

Telefon: 069 - 212 47087
Telefax: 069 - 212 47093
poststelle.igs-west@stadt-frankfurt.de

Service

Download
Termine
Impressum

Intern

Lernplattform
Hilfe/FAQ

Go to top
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account