×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 738

Herausforderung

 

Am Anfang trafen wir uns zuerst in der Schule und haben uns gesammelt. Als alle da waren haben wir uns kurz besprochen (wer vorne wegfährt usw.). Dann sind wir zu unseren Fahrrädern gegangen und sind zum Start gefahren. Der Start war etwas peinlich, weil der ganze 9te und 10te Jahrgang am Start standen. Nach dem Start war aber alles in Ordnung und alle waren glücklich. Bis Luca dann an seinem Hinterreifen einen Plattfuß bekam und wir ihn zurück lassen mussten. Und das noch nicht mal nach 10km. Aber da mussten wir durch. Nach ca. 30km mussten wir dann Adrian zurück lassen. Er war krank. Gesundheit geht vor. Nachdem wir Adrian in den Zug gesetzt und ihm einen guten Heimweg gewünscht hatten, sind wir weiter gefahren. Nach ca. 60/70km haben wir uns verloren. Ich bin dann mit Patrick, Luca und Kevin weiter gefahren. Bis Patrick und ich Kevin und Luca im Wald verloren haben. Wir waren so motiviert als 1. An der Jugendherberge anzukommen. Doch dann hab auch ich Patrick verloren. Aber ich war so motiviert das ich einfach weiter gefahren bin. Ich hab zwar 5/10 Mal Patrick im Wald gerufen aber er hat mich wahrscheinlich nicht gehört. Was hab ich gemacht, ich bin natürlich weiter gefahren als den ganzen Wald nach denen abzusuchen. Nach ca. 5km war ich dann auch schon da (der Jugendherberge). Und das war auch schon der 1. Tag. Am 2. Tag ist nicht wirklich viel passiert weil ich die Gruppe verloren habe und ich alleine weiter gefahren bin. Vorher (als ich noch bei der Gruppe war) sind wir im Wald einen sehr holprigen weg runter gerast. Bis Patrick sich hingelegt hat (mit seinem Fahrrad). Danach sind wir in ein Dorf gefahren und haben da versucht sein Fahrrad zu reparieren. Doch leider vergebens. Dann mussten wir weiter fahren weil wir es zeitlich nicht mehr geschafft hätten. Das war Tag 2. Am Tag 3. Sind wir nur 30/40km gefahren weil wir alle nicht mehr konnten. Sprich die letzten 50/60km sind wir dann mit dem Zug nachhause gefahren und alle sind glücklich und sicher zuhause angekommen.

Jarno Schiller

 

 

Information

IGS-West
Palleskestraße 20
65929 Frankfurt am Main

Sekretariat

Telefon: 069 - 212 47087
Telefax: 069 - 212 47093
poststelle.igs-west@stadt-frankfurt.de

Service

Downloads
Termine
Impressum

Intern

Lernplattform
Hilfe/FAQ

Go to top
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account